miniworkshop
55+
am Samstag, 20.4. von 10 bis 13 Uhr
45 €

IYENGAR YOGA Studio & Staff
Zwei professionell ausgestattete Studios – ein Yogastil

Neben dem ständigen Yogaunterricht in Bielefeld, der auch als Grundlage für die Lehrer:innenausbildung anerkannt ist, Präventionskursen und den Kursen mit Yoga für Schwangere, organisieren wir Yogaworkshops mit internationalen Gastlehrer:innen und Yogaferien auf Spiekeroog, in der Toskana, in Antwerpen, am Staffelsee und in einem Kloster in der Eifel.

Melanie Tholen ist zudem als Gastlehrerin in anderen Städten und als Prüferin für IYENGAR YOGA Deutschland e. V. tätig.

In Melanie Tholens IYENGAR Yogastudio unterrichten zertifizierte IYENGAR Yogalehrerinnen als selbständige Kooperations¬partnerinnen. Alle haben mindestens zwei Jahre selbst intensiv Yoga geübt, bevor sie die dreijährige Ausbildung begonnen haben. Erst die bestandene strenge Abschlussprüfung und stetige Weiterbildung autorisieren dazu, das offizielle Logo zu führen.

Das IYENGAR
YOGA Team

Melanie Tholen

gründete 1996 das IYENGAR YOGA Studio in Bielefeld. Viele Jahre eigener Übung gingen der Yogalehrer-ausbildung bei Clé Souren (u. a.) am renommierten IYENGAR® YOGA Center Amsterdam voraus.

Fortbildungen in Indien mit B. K. S. IYENGAR sowie vielen international bekannten Yogalehrer:innen wie Gabriella Guibilaro, Jayne Orton, Michael Forbes oder Eyal Shifroni geben ihr stets neue Inspiration.

Für IYENGAR® YOGA Deutschland e. V. ist sie als Prüferin im Rahmen der Ausbildung zum/zur zertifizieren IYENGAR® Yogalehrer:in tätig.

Corinna Brase

ist im Hauptberuf Oberärztin der Frauenklinik im Klinikum Lippe, Detmold.

Seit 1994 übt sie IYENGAR® YOGA und hat die Ausbildung am IYENGAR® YOGA Center Amsterdam 2002 abgeschlossen.

Ihre Erfahrungen als Frauenärztin und als Yogalehrerin verschmelzen zu einem Ganzen, von dem alle Frauen, ob schwanger, postnatal oder in jeder anderen Phase des Frauenlebens profitieren.

Simone Schneider

Die Diplom-Pädagogin übt seit 2011 Yoga und hatte das große Glück, ihre dreieinhalbjährige Ausbildung bei Michael Forbes und Margarte Eckel in München machen zu dürfen. Seit 2018 ist sie zertifizierte IYENGAR® Yogalehrerin.

Die Kunst des Yoga mit seinen unzähligen Möglichkeiten, sich in jeder Lebenslage auszubalancieren und Kraft zu schöpfen, fasziniert sie immer wieder auf’s Neue. Sie freut sich, ihre Erfahrungen in ihrem Unterricht weiterzugeben und durch die Rückmeldungen ebenso von ihren SchülerInnen zu lernen.

Daniela Edler

hat IYENGAR® YOGA 2013 für sich entdeckt. Nach kurzer Zeit wurde ihr die eigene Praxis zu Hause neben den wöchentlichen Kursbesuchen immer wichtiger. Sie fing an, Workshops zu besuchen, und auch das Interesse an den philosophischen Aspekten wuchs.

Der Wunsch, mehr in die Tiefe zu gehen, führte 2017 zum Beginn der Ausbildung zur IYENGAR® Yoga. In Bad Oeynhausen unterrichtet sie mittlerweile im eigenen Studio www.iyengar-yoga-oeynhausen.de und unterstützt das Bielefelder Team.

Annette Schulz

Nach Jahren in der Pflege (Intensivmedizin und Anästhesie) im Umgang mit Menschen geschult und empathisch, kann verwirklicht Annette Schulz ihre Zuwendung zu Menschen nun im Yogaunterricht.

In vielen Jahren ihres Berufslebens schöpfte sie Kraft und Energie aus dem Yoga.

2017 begann sie mit der Ausbildung zur IYENGAR® Yogalehrerin und wurde in München zertifiziert. Noch immer wächst Ihr Interesse und die Begeisterung für Yoga stetig. Mit Freude gibt Sie ihr Wissen weiter, um Schüler:innen ihren individuellen Yoga-Weg zu ermöglichen.

Unsere loftartigen Yogaräume

Die loftartigen Übungsräume sind mit Korkparkett und den typischen IYENGAR YOGA Props (Wandseile, Backbender etc.) professionell ausgestattet. Alle Matten und Materialien sind vorhanden. Yoga wird barfuß geübt, ein T-Shirt und eine Leggings oder Sporthose reichen aus.

Du suchst Räume, die Du mieten kannst?

Unsere Räumlichkeiten können für passende Kurse oder Seminare gemietet werden. Ein Studio verfügt über 80 m², Morgensonne und eine Pantry-Küche, das andere hat 65 m² und Abendsonne.

Bitte anrufen und auf die Mailbox sprechen oder eine mail schreiben, ich melde mich zeitnah zurück.

Komm zur Probestunde, dann siehst Du, wie es Dir bei uns gefällt. Sie kostet einmalig 15 €, die als Anzahlung angerechnet werden können. Nimm am besten eine Anfängerstunde, auch wenn Du vorher schon andere Yogastile geübt hast, denn erst, wenn wir Dich kennen­gelernt haben, können wir Dir empfehlen, welche Gruppe am besten für Dich passt. In den Präventions­kursen und beim Yoga für Schwangere ist lt. der Bestimmungen der KK eine Probestunde leider nicht möglich.

Es gibt Parkplätze direkt auf dem Grundstück, aber viele sind vermietet. Ab 18.00 Uhr kannst Du auf den Plätzen direkt am Haus parken und auf den Nummern 3 bis 7, mittwochs und freitags ab 17.00 Uhr auch auf denen der Arztpraxis. Parktipp: Ein Stück die Johanneswerkstraße runter befindet sich der gebühren­pflichtige Parkplatz des Johannesstifts. An der Beckhausstraße könnt Ihr auf dem Parkplatz der Supermärkte parken, das ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Die Yogastunden beginnen und enden pünktlich und mit einem kleinen Ritual, um zur Ruhe zu kommen. Bitte nur eintreten, wenn das Schild am Eingang auf „open“ steht.

Die Haustür hat eine Automatik, ab 20.15 Uhr geht sie nur noch von innen auf. Bitte geh gerade auf die Tür zu, von der Seite erkennt Dich der Radar evtl. nicht. Falls doch abgeschlossen sein sollte, bitte klingeln.

Bitte buch Dir einen Platz in der Yogastunde über unser Buchungstool www.terminland.de/Iyengaryoga. Ab 3 Teilnehmer:innen findet der Unterricht statt. Wir beschränken die Plätze zurzeit auf max. 16 Teilnehmer:innen.

Die Frauen-Klasse zeichnet sich durch frauenspezifische Übungen aus, die besonders im Umgang mit Menstruation, PMS, Problemen mit dem Beckenboden oder den Wechseljahren hilfreich sind. Damit Corinna Brase, die auch Gynäkologin ist, mit diesen Elementen arbeiten kann, ist Vorerfahrung (mind. 6 Monate in unserem Yogastudio) obligatorisch

… Sind noch in der Unterzahl, aber im fordernden IYENGAR YOGA öfter als in den entspannungsorientierten Yogastilen anzutreffen. Je fortgeschrittener die Gruppen werden, desto höher wird der Männeranteil. Im alten Indien war Yoga übrigens allein den Männern vorbehalten.

Das Abo kannst Du für mindestens 3 Monate buchen und immer 4 Wochen zum Quartalsende (= 31. März, 30. Juni, 30. September, 31. Dezember) kündigen. Wenn Du einmal pro Woche kommen möchtest, kostet es 69 €, wenn Du dreimal pro Woche kommen möchtest, 99 € pro Monat, am besten einen Dauer­auftrag einrichten. Die beste Wahl, wenn Du regelmäßig zum Yoga kommen möchtest.

Mit der 10er-Karte kannst Du 10 Yogastunden innerhalb von 3 Monaten für 185 € oder innerhalb von 6 Monaten für 200 € nutzen. Wenn Du es mal nicht geschafft hast, alle Stunden aufzubrauchen, kann die Karte beim Kauf einer neuen einmalig verlängert werden. Die Stunden können dann noch im Gültigkeits­zeitraum der neuen Karte genutzt werden. Eine weitere Verlängerung ist ausgeschlossen.

Gern kannst Du einen Termin für eine Privatstunde buchen, wenn Du Dir mal unsere volle Aufmerksamkeit gönnen möchtest oder ein spezifisches Yogathema hast, dass Du vertiefen möchtest. Auch, um eine persönliche Sequenz zu kreieren oder wenn Du den für Deine besonderen Bedürfnisse optimalen Umgang mit den Yogaprops lernen möchtest.

Alle Matten und Materialien sind vorhanden, man braucht also nichts mitzubringen. Wer die eigene Matte bevorzugt, kann sie gern mitbringen. Yoga wird barfuß geübt, ein T-Shirt und eine Leggings oder Sporthose reichen aus.

Unser Yogastudio kann für passende Veranstaltungen gemietet werden.

Die loftartigen Übungsräume sind mit Korkparkett und den typischen IYENGAR YOGA Props (Wandseile, Backbender etc.) professionell ausgestattet.

Bei regelmäßiger Teilnahme in einem Präventionskurs erstatten die meisten gesetzlichen Kranken­kassen ein bis zwei Kurse pro Jahr mit ca. 80 % Kostenanteil. Auch unsere Kurse für Schwangere erfüllen die Bestimmungen und sind in der zentralen Datenbank gelistet. Private Krankenkassen beteiligen sich nicht. Die Kursgebühr wird vor Beginn fällig, am Ende erhaltet Ihr eine Bescheinigung für die Krankenkasse.

Gebuchte Stunden können 24 Stunden vor Beginn über den Link in der Bestätigungsmail kostenlos storniert werden. Trotzdem sag auch später noch ab, manchmal kann der Platz noch über die Warteliste neu vergeben werden.

Bitte teile gesundheitliche Einschränkungen vor Beginn dem Team mit, oft kann man mit Varianten oder Einsatz der Props trotzdem mit üben. Bei Fieber oder Erkältungs­anzeichen bitte zu Hause bleiben oder online zuschalten.

Gibt es immer wieder für bestimmte Zeiträume.

Gutscheine für eine oder mehrere Yogastunden, Kurse, 10er-Karten oder Yogaferien erhältlich, wir machen Eure Wünsche möglich, natürlich auch über einen Wunschbetrag ab 15 €.

Regeneratives Üben, spezielle Aufbauten mit den Props, Kopf- und Schulterstand sowie Pranayama für alle mit mindestens einem Jahr Erfahrung bei uns.

Regeneratives Üben, lernen, die Yogaprops individuell einzusetzen, für alle mit mindestens 10 Stunden Erfahrung bei uns.

Bitte informiere das Team über eine Schwangerschaft. Im IYENGAR YOGA üben wir gar nicht im ersten Trimester. Ab der 12. Woche gibt es Yoga für Schwangere, keine Teilnahme mehr in den „normalen“ Gruppen.

Im IYENGAR YOGA üben wir zyklusgerecht, also nicht zu hart und anstrengend während der Menstruation. Für einige Yogahaltungen gibt es Alternativen, die besser geeignet sind. Wo, wenn nicht im Yoga, wollen wir achtsam mit uns umgehen? In der modernen Sportmedizin wird das zyklus­gerechte Üben inzwischen auch propagiert.

In den Schulferien bieten wir ein Ferien­programm an, einige Klassen werden zusammen­gelegt. Wir als Team können uns gegenseitig vertreten. In den Sommer­ferien schließen das Yogastudio für ca. zwei Wochen und den Weihnachts­ferien ebenfalls.

Ist die alte indische Sprache, die ähnlich wie Latein oder Altgriechisch immer noch von Gelehrten verstanden und in Quellen­texten studiert wird? Wie auch in anderen Fachsprachen ist der Sanskritname oft präziser als die deutsche Übersetzung. Die Namen der Yoga­haltungen nennen wir auf Sanskrit, ihr Charakter wird damit besser illustriert und bringt uns mehr in Verbindung mit der Philosophie.